• Trauerwald
  • Trauerwald
  • Trauerwald

BAYERISCH EISENSTEIN

Der Trauerwald in Bayerisch Eisenstein ist im Gegensatz zur Spiegelauer Parklandschaft ein alter Mischwald mit Ausblick auf den Ort, dem Grenzbahnhof und dem großen Arber. Dieser Naturfriedhof gehört zum Nationalparkgebiet des Bayerischen Waldes, dessen Symbolik aus „Werden und Vergehen“ besteht. 

Hier wird so wenig wie möglich in die Natur eingegriffen, damit Natur, Natur sein darf. Der Friedhof wurde im Oktober 2008 eingeweiht und umfasst momentan eine Fläche von ca. 1 ha, die aber auf 3,5 ha erweitert werden kann. 

Bayerisch Eisenstein
Der Trauerwald in Bayerisch Eisenstein ist im Gegensatz zur Spiegelauer Parklandschaft ein alter Mischwald mit Ausblick auf den Ort, dem Grenzbahnhof und dem großen Arber. Dieser einzigartige Naturfriedhof befindet sich in einem Nationalparkwald des Bayerischen Waldes, dessen Symbolik aus „Werden und Vergehen“ besteht. 

Hier wird so wenig wie möglich in die Natur eingegriffen, damit Natur, Natur sein darf. Der Friedhof wurde im Oktober 2007 eingeweiht und umfasst eine Fläche von ca. 3 ha. 
In diesem Areal befinden sich mehr als 300 Bäume und über 200 Felsen und kann jederzeit besichtigt werden.

Zu bestimmten Terminen finden Führungen bzw. Informationsveranstaltungen statt. Denn nicht nur bei einem Sterbefall werden Gräber vergeben. Bereits zu Lebzeiten reservieren sich Viele einen individuellen Platz; auch Umbettungen bereits Verstorbener aus gemeindlichen oder kirchlichen Friedhöfen sind ggf. möglich. 

In diesem natürlichen Gelände gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Gemeinschaftsbaum: Einzelplatz an einem vorgegebenen Baum

  • Familienbaum: Baum mit 4 Grabplätze, kann selbst ausgesucht werden 

  • Gemeinschaftsfelsen: Einzelplatz an einem vorgegebenen Felsen

  • Familienfelsen: Felsen mit 4 Grabplätze, kann selbst ausgesucht werden
  • Bayerisch_Eisenstein_04
  • Bayerisch_Eisenstein_06
  • Bayerisch_Eisenstein_07
  • Bayerisch_Eisenstein_13
  • Bayerisch_Eisenstein_16
  • Bayerisch_Eisenstein_20
  • Bayerisch_Eisenstein_25
  • Bayerisch_Eisenstein_27
Die Preise können Sie aus der Gebührensatzung entnehmen. Diese und weitere Formulare finden Sie unter Downloads .

ADRESSE:
(PARKPLATZ) GÜTERHALLENSTRASSE
94252 BAYERISCH EISENSTEIN

Kurze Wegbeschreibung:
In Bayerisch Eisenstein von der Haupstraße kommend rechts über die Brücke in die Hohenzollernstraße (Gasthaus Fischerwirt) über den Berg hoch bis zur Kreuzung. Die Straße überqueren Sie und fahren über den Bahnübergang, wo Sie in die Güterhallenstraße kommen und das Auto stehen lassen können. Danach ist der Weg ausgeschildert:

Allgemeine Hinweise:
Bitte verzichten Sie bei Grabbesuchen auf jeglichen Grabschmuck. Vor allem Kerzen sind wegen Waldbrandgefahr strengstens verboten. Auch bei Beerdigungen bitten wir um Ihr Verständnis, den Blumenschmuck in Grenzen zu halten. Sie dürfen aber jederzeit gerne einzelne Blumen oder Blüten ablegen. Der Weg ist nur ein Waldweg und teilweise etwas steiler.Wir bitten Sie deshalb um festes Schuhwerk. Der Friedhof soll natürlicher Wald bleiben, deshalb gibt es auch keinen Winterdienst. Bei Unwetter ist das Betreten des Waldes verboten.

Friedhöfe

Bayerisch Eisenstein
Güterhallenstraße
94252 Bayerisch Eisenstein

Naturfriedhof Spiegelau
Waldfriedhofstraße
94518 Spiegelau

Trauerwald Eremia
Waldstraße - Unterlenghart
84079 Bruckberg

Trauerwald Pentling
Friedhofstrasse
93080 Pentling

Verwaltung

MANUEL KASBERGER
Kroding 9
94107 Untergriesbach

Tel.: +49 (0) 85 93 / 93 81 59
Fax: +49 (0) 85 93 / 9 32 14

Trauerredner

Anton Aschenbrenner
Solla 7
94065 Waldkirchen

Tel.: +49 (0) 85 81 / 98 84 43
Fax: +49 (0) 85 81 / 98 72 64

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen